Grußwort Juli 2018

 

 Jahreslosung 2018: Offenbarung 21,6
Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben
von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.
 
Monatsspruch Juli 2018: Hosea 10,12
Säet Gerechtigkeit und erntet nach dem Maße der Liebe!
Pflüget ein Neues, solange es Zeit ist, den Herrn zu suchen,
bis er kommt und Gerechtigkeit über euch regnen lässt!

 

 

 
Liebe Gemeinde, liebe Leserinnen und Leser unserer Kirchennachrichten,
 
manchmal gibt es Dinge, die man selbstverständlich tut und dann zum Segen für andere und einen selbst werden können. Unerwartete Begegnungen haben es manchmal in sich. Gastfreundschaft ist etwas Wunderbares.

Mike Müllerbauer

Feedback vom Konzert mit Mike Müllerbauer am 15. Juni 2018 im Schloßpark Hermsdorf:
 

Gott ist gut. Allezeit ist Gott gut!

Nachdem was wir gemeinsam erleben und erfahren konnten, muss dieser Ausspruch einfach stimmen!
Wir haben viel größere Dinge geschenkt bekommen, als wir uns erhofft bzw. erbeten haben... :)

Vortrag

Herzliche Einladung zu einem Vortrag im Seniorenkreis zum Thema Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung am 18. Juli ab 14.00 Uhr im Kirchgemeindezentrum Ottendorf-Okrilla, Kirchstraße 2
Was wird aus mir, wenn ich selbst nicht mehr über medizinische Belange entscheiden kann? Informationen dazu aus der Sicht einer Ärztin im Seniorenkreis Ottendorf-Okrilla mit Möglichkeit zu Rückfragen und zum Gespräch. Auch interessierte Nichtsenioren sind dazu eingeladen.

 
 

Gottesdienst mit Erklärungen

Zum Abschluß des Glaubensgrundkurses fand in unserer Kirche am Sonntag, dem 3. Juni 2018 ein Gottesdienst zur Entdeckung des Gotesdienstes mit Erklärungen statt.
Die Leitung hatte Prädikant Friedemann Schwinger.
 
Der Predigttext steht bei Jeremia Kapitel 23, Vers 16-29.
 
Ein Mitschnitt des gesamten Gottesdienstes ist unter folgendem LINK zu hören.
 
Hinweis: Die Lobpreislieder sind aus GEMA- Gründen nur verkürzt zu hören.
 
 
 
 
 
 
 
 

Ugandaprojekt

Wie wir schon informierten, unterstützen wir als Gemeinde ein neues Projekt in Uganda. Pfarrer David Nokrach mit Familie (linkes Bild) hat die Verantwortung für das Projekt an Straßen- und Waisenkindern übertragen bekommen. Rechts sehen wir das Ehepaar Petra und Jörg Nettelroth, die im Auftrag von Globe Mission Projekte in Uganda unterstützen. Jörg Nettelroth kommt am 30.06.und am 01.07.18 in unsere Gottesdienste und wird davon berichten.