Grußwort September

Jahreslosung 2022: Johannes 6,37
Jesus Christus spricht: Wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen.

Monatsspruch September: Sirach 1,10
Gott lieben, das ist die allerschönste Weisheit.

 

Liebe Gemeinde, liebe Leserinnen und Leser dieser Zeilen,

Jubelnde Bäume des Waldes vor dem Herrn - wie soll man sich das vorstellen, wie es im Monatsspruch für den August heißt?

Vakanz

Nun hat die Vakanzzeit begonnen und es gibt keinen Pfarrer, dem die Vakanzvertretung allein übertragen wird. Wir sind ein Kirchspiel und teilen uns die Vakanz.
Unterstützt werden wir zu 25% von Pfarrerin Elisabeth Roth, die die andere Zeit in Kleinwachau arbeitet.
Wenn Sie eine Beerdigung anmelden möchten, wenden Sie sich bitte an Pfarrer Sebastian Schade (siehe Kontakt). Wenn Sie eine Taufe oder Einsegnung wünschen, melden Sie sich bitte zuerst im Pfarramt.
Wenn Sie ein seelsorgerliches Gespräch wünschen oder andere Fragen haben, können Sie sich an Pfarrerin Roth, Pfarrerin Rau oder Pfarrer Windisch wenden.

Te Deum

Am Sonntag, dem 30. Oktober 2022 un 17 Uhr findet in unserer Kirche ein Konzert statt.
 
Informationen dazu sind unter folgenden >LINK< zu finden.

Weihnachten im Schuhkarton

Auch in diesem Jahr möchten wir uns wieder an der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ beteiligen. In Ottendorf-Okrilla können Sie die Geschenkkartons vom 7. bis zum 14. November an folgenden Stellen abgeben:

Pfarrbüro Ottendorf-Okrilla   Di. 9-12, 14-17 Uhr, Do. 16-18 Uhr
TV-Shop Herrich, Königsbrücker Straße 13e, zu den Öffnungszeiten
Familie Güldner, Weidenstraße 44  Mo-Fr ab 16 Uhr, Samstag ab 9 Uhr
Familie Körner, Feldweg 96 Mo-Fr ab 16 Uhr, Samstag ab 9 Uhr
Familie Schwager, An der Blöße 10, Mo-Fr ab 16 Uhr, Samstag ab 9 Uhr

Erntedankfest 2022

Hier eine Bildergallerie von unserer geschmückten Kirche zum Erntedankfest am 11. September 2022.
Die Bilder können durch Anklicken vergrößert werden.

Besuchsdienst

Unsere Gemeinde braucht einen Besuchsdienst!

Viele Gemeindeglieder, denen der Weg zu den Gemeindeveranstaltungen schwerfällt oder nicht möglich ist, freuen sich darüber, wenn sie ab und zu besucht wer-den. Sie wollen am Gemeindeleben Anteil nehmen und selbst erzählen. Und es gibt im Leben von uns allen Anlässe, bei denen ein persönlich überbrachter Gruß aus der Kirchgemeinde gut tut.
Schon lange wünschen wir uns einen aktiven Besuchsdienst, der diese Aufgabe übernimmt. In der Zeit ohne Pfarrer vor Ort gewinnt dieser Wunsch noch einmal an Dringlichkeit. Deshalb startet die Kirchgemeindevertretung diesen Aufruf:
Überlegen Sie bitte, ob es Ihre Aufgabe sein könnte, in diesem Team für Besuche mitzuarbeiten!
Die Gruppe wird sich erst neu gründen. Sie können die konkrete Arbeitsweise der Gruppe selbst mitgestalten. Ihr Engagement und Ihre Ideen sind gefragt. Wieviel Zeit Sie investieren wollen, entscheiden Sie selbst.
Es sind Gemeindeglieder aller Altersgruppen gefragt. Eine fröhliche Mischung wäre perfekt. Sie haben die Chance, vielen Freude zu bereiten und unser Gemeindeleben um zahlreiche persönliche Begegnungen zu bereichern.
Wenn Sie noch Fragen haben oder sich schon entschlossen haben, im Besuchsdienst mitzuarbeiten, melden Sie sich bitte bei einem Mitglied der Kirchgemeindevertretung oder im Pfarrbüro.

Im Namen der KGV Claudia Reichelt

Martinsfest

Martinsfest am 11. November um 16.30 Uhr



Alle Kinder mit Eltern, Großeltern, Verwandten und Bekannten sind herzlich zu unserem Martinsfest in die Kirche eingeladen!
Beginn ist um 16.30 Uhr mit der Geschichte vom Heiligen Martin.
Danach gibt es den Laternenumzug und als Abschluss ein Lagerfeuer auf der Pfarrwiese mit dem Teilen der Martinshörnchen.

Gesprächsabend

Gesprächsabend zum Umgang mit Coronamaßnahmen am 22. November

Bereits in den letzten Kirchennachrichten wurde ein Gespräch zu den Coronamaßnahmen für den 18. September angekündigt. Dieses wurde aus verschiedenen Gründen verschoben. Daher möchten wir nun am 22.11.2022 um 20 Uhr im Saal des Gemeindezentrums eine Möglichkeit bieten, dass alle Mitglieder über ihre Wahrnehmungen und Empfindungen zu dieser Zeit in Austausch kommen und wir als Gemeindevertretung ein Bild darüber gewinnen. Das Gespräch soll durch Moderation von Friedemann Schwinger und mit einem kleinen Buffet einen angemessenen Rahmen finden. In der Hoffnung und im Vertrauen darauf, dass so ein Austausch zu gegenseitigem Verständnis und Einheit trotz Verschiedenheit in unserer Gemeinde führen kann, möchten wir alle Interessierten herzlich dazu ermutigen und einladen.

Lektoren gesucht

Lektoren zum eigenständigen Leiten von Gottesdiensten gesucht

Möchte sich jemand aus unserer Gemeinde aktiv an der Wortverkündigung beteiligen und sich dazu in einem 50 Stunden umfassenden Kurs von der Ehrenamts-Akademie der EVLKS ausbilden lassen? Die Lektoren leiten komplette Gottesdienste und halten eine Predigt mithilfe von Vorlagen. Interessenten melden sich bitte im Pfarrbüro oder bei Inge Gnaudschun (035205 700854).

Leitbild

Liebe Mitglieder und Freunde der Kirchgemeinde Ottendorf-Okrilla,
 
am 11.März haben wir unserer Gemeinde ein Leitbild vorgestellt, welches Grundlage für unseres gemeinsames Leben und Arbeiten in der Gemeinde sein soll. Dieses wurde von der Kirchegemeindevertretung beauftragt und nach einem intensiven und gewissenhaften Prozess der Erarbeitung bestätigt. Den Gottesdienst könnt Ihr an >DIESER< Stelle noch einmal anschauen:
 
Wir wünschen uns sehr, dass das Leitbild auf verschiedenste Weise mit Leben gefüllt, d.h. in unserer Gemeinde sichtbar, erlebbar und hörbar wird. Informationen, wie Ihr Euch an der Ausgestaltung des Leitbildes beteiligen könnt, findet Ihr in den Kirchennachrichten .
 
Weiterhin haben uns in den letzten Tagen viele Anregungen, Fragen und gute Ideen zur Umsetzung erreicht. Um darüber ins Gespräch zu kommen, laden wir Euch am 10 April nach dem Gottesdienst zu einem kleinen Imbiss und Kaffee ein.

Bringt eure Fragen und Anregungen mit  und lasst uns gemeinsam darüber reden, wie es möglich werden kann, dass wir das Leitbild noch besser verinnerlichen und zur Herzensangelegenheit für möglichst viele Geschwister machen können.
 
Im Namen der Arbeitsgruppe Leitbild
Frank Wagner