Grußwort Mai

Jahreslosung 2022: Johannes 6,37
Jesus Christus spricht: Wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen.

Monatsspruch Mai: 3. Johannes 2
Ich wünsche dir in jeder Hinsicht Wohlergehen und Gesundheit,
so wie es deiner Seele wohlergeht.

 

Liebe Gemeinde, liebe Leserinnen und Leser dieser Zeilen,

zum Ostergruß eine kleine Geschichte: Ich bin Landwirt. Meine Frau ist in Russland geboren. Seit vielen Jahren bewohnen wir unseren eigenen Hof in Yorkshire. Damals suchten wir eine Haushaltshilfe, und meine Frau äußerte den Wunsch, eine russische Emigrantin einzustellen.

Bibeltage

Bibeltage 01.05. bis 15.05.2022 - Engel, Löwen und ein Lied der Hoffnung
 
-  Zugänge zum Buch Daniel -

Geheimnisvolle Träume und epische Visionen, übermütige Könige und weise Pro-pheten, strahlende Engel und wundersame Tierwesen, Feueröfen und Löwengru-ben – das Buch Daniel enthält einige der bildgewaltigsten Geschichten der Bibel. Darüber hinaus stellt es hochaktuelle, sehr menschliche Fragen:
Wie lebt man seinen Glauben in der Fremde?
Hält Gott auch in Krisenzeiten die Fäden in der Hand?

Gemeinsam mit den Geschwistern der Römisch-katholischen und der Evange-lisch-freikirchlichen Gemeinde wollen wir uns diesem spannenden Buch nähern.
Wir laden Sie herzlich dazu ein mit uns zu lesen, zu fragen und zu verstehen!

So., 01. Mai      9.30 Uhr    Wenn es gut geht.  -  Daniel 1    Kirche
Di.,  03. Mai    19.30 Uhr    Wenn andere nicht mehr weiter-wissen - Daniel 2,19b-23.26-46    Gemeindezentrum
Do., 05. Mai    19.30 Uhr    Wenn Gefahren drohen
Daniel 3+6    Gemeindezentrum
So., 08. Mai      9.30 Uhr    Wenn einer übermütig ist
Daniel 5,1-5.17-30    Kirche
Mi., 11. Mai    19.30 Uhr    Wenn Einsichten kommen
Daniel 7,9-14.21-27    Gemeindezentrum
Fr., 13. Mai    19.30 Uhr    Wenn wir vor Gott liegen
Daniel 9,1-6.18-27    Gemeindezentrum
So., 15. Mai      9.30 Uhr    Wenn Klugheit gefragt ist
Daniel 11,33-35; 12,1-3    Kirche

Im Namen des Vorbereitungsteams
Götz Pecking

Konzert

Am Sonnabend, dem 21. Mai 2022 um 19.30 findet in unserer Kirche ein Konzert statt.
 
Nähere Informationen unter folgendem >LINK<

Leitbild

Liebe Mitglieder und Freunde der Kirchgemeinde Ottendorf-Okrilla,
 
am 11.März haben wir unserer Gemeinde ein Leitbild vorgestellt, welches Grundlage für unseres gemeinsames Leben und Arbeiten in der Gemeinde sein soll. Dieses wurde von der Kirchegemeindevertretung beauftragt und nach einem intensiven und gewissenhaften Prozess der Erarbeitung bestätigt. Den Gottesdienst könnt Ihr an >DIESER< Stelle noch einmal anschauen:
 
Wir wünschen uns sehr, dass das Leitbild auf verschiedenste Weise mit Leben gefüllt, d.h. in unserer Gemeinde sichtbar, erlebbar und hörbar wird. Informationen, wie Ihr Euch an der Ausgestaltung des Leitbildes beteiligen könnt, findet Ihr in den Kirchennachrichten .
 
Weiterhin haben uns in den letzten Tagen viele Anregungen, Fragen und gute Ideen zur Umsetzung erreicht. Um darüber ins Gespräch zu kommen, laden wir Euch am 10 April nach dem Gottesdienst zu einem kleinen Imbiss und Kaffee ein.

Bringt eure Fragen und Anregungen mit  und lasst uns gemeinsam darüber reden, wie es möglich werden kann, dass wir das Leitbild noch besser verinnerlichen und zur Herzensangelegenheit für möglichst viele Geschwister machen können.
 
Im Namen der Arbeitsgruppe Leitbild
Frank Wagner

Kinderkreis

Der Kinderkreis am ersten Sonnabend im Monat wird wegen Stellenkürzung eingestellt.

StRUCKtur

Informationen aus dem Förderverein stRUCKtur e. V.

Über den Förderverein stRUCKtur e.V. unserer Kirchgemeinde, der im Jahr 2019 gegründet wurde, konnte am 1. Oktober 2019 unser Jugendmitarbeiter Philip Gra-fe angestellt werden.
Auf der Mitgliederversammlung am 8. März d.J. wurde im Einvernehmen mit der KGV beschlossen, die Satzung des Vereins zu ändern bzw. zu erweitern. Als Zweck des Vereins wurde nun neben der Förderung der Jugendarbeit auch die Förderung der allgemeinen Gemeindearbeit mit aufgenommen. Das heißt, dass alle Mittel, die dem Verein als Spenden zur Verfügung gestellt werden, aus-schließlich und unmittelbar der Förderung unserer Gemeinde zu Gute kommen, z.B. durch Beihilfen zu Freizeiten, Finanzierung von Referenten bei Veranstaltun-gen, für Schulungsarbeit, Rüstzeiten usw.
Nähere Informationen und Einzelheiten kann man auf einem demnächst erschei-nenden Infoblatt des Vereins erfahren.