Grußwort August/September 2017

Jahreslosung 2017: Hesekiel 36,26
„Gott spricht: Ich schenke euch ein neues Herz
und lege einen neuen Geist in euch.“

Monatsspruch August 2017: Apostelgeschichte 26,22
Gottes Hilfe habe ich erfahren bis zum heutigen Tag
und stehe nun hier und bin sein Zeuge bei Groß und Klein.
 
Monatsspruch September 2017: Lukas 13,30
Und siehe, es sind Letzte, die werden die Ersten sein,
und sind Erste, die werden die Letzten sein.
 
Liebe Gemeinde, liebe Leserinnen und Leser unserer Kirchennachrichten,

"Hier stehe ich, ich kann nicht anders, Gott helfe mir. Amen."  – mit diesen Worten soll sich Martin Luther 1521 auf dem Reichstag zu Worms zu seinen Erkenntnissen aus der Bibel bekannt haben.

Erntedankfest 2017

Das diesjährige Erntedankfest fand am Sonntag, dem 10. September 2017 statt.

Hier die Bilder der wieder sehr schön geschmückten Kirche:

Eine kleine Nachtmusik

„Eine kleine Nachtmusik“ in der Dorfkirche Medingen
 
Solisten aus der Dresdner Semperoper zu Gast in Medingen

Am Sonntag dem 24. September 2017 um 17 Uhr gastiert die Cappella Musica mit Meisterwerken von Mozart, Haydn und Naumann für Streichquintett in der Kirche Medingen.

Orgelsanierung

Erste Informationen zur anstehenden Orgelsanierung


Die letzte Generalsanierung unserer Orgel war im Jahr 1981. Schimmelpilzbefall an den Holzteilen, wie er leider in vielen Kirchen auftritt, macht die schon seit längerem angedachte Überholung des Instruments dringend notwendig. Der Kirchenvorstand hat Angebote bei Orgelbaumeistern eingeholt. Orgelsachverständige werden uns bei der Vergabe des Auftrags beraten. In den folgenden Ausgaben der Kirchennachrichten werden Sie jeweils über den aktuellen Stand der Planung und der Arbeiten informiert. Fest steht allerdings, dass wir viel Geld brauchen werden. Deshalb gibt es im März ein erstes Benefizkonzert.

Änderungen

Die Konfirmandenstunde findet in diesem Jahr montags um 16.30 Uhr statt.
Die Christenlehre der zweiten. Klasse findet mittwochs nicht mehr zusammen mit der dritten Klasse um 15 Uhr, sondern mit der ersten Klasse um 16 Uhr statt
 

Strukturveränderung

Geplante Strukturveränderungen innerhalb unserer Landeskirche    


Aufgrund der Entwicklung der Gemeindegliederzahlen sieht sich die Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens veranlasst, die Gemeindestruktur großräumiger zu gestalten. Das soll durch Zusammenschlüsse von Gemeinden zu größeren Gemeindeverbänden mit jeweils mindestens 6000 Gemeindegliedern geschehen. Daraus folgt, dass es in unserer Region und auch für unser Schwesterkirchverhältnis Veränderungen in personeller und verwaltungstechnischer Hinsicht geben wird. Vieles muss in den kommenden Monaten bedacht und beraten werden. Der Kirchenvorstand bittet die Gemeinde, diesen Prozess aktiv durch Gebet, Gespräche und Ratschläge zu begleiten.